BookCrossing

BookCrossing - Bücher auf Reisen

Hinter dem Begriff „BookCrossing“ (zu Deutsch: „Buchwechsel“) verbirgt sich ein amerikanischer Trend, der 2001 ins Leben gerufen wurde und wenig später auch in Europa und Deutschland Fuß fassen konnte. Die Idee dahinter ist recht simpel: Zu Ende gelesene Bücher sollen nicht im heimischen Bücherregal in Vergessenheit geraten oder gar zum Papiermüll gegeben, sondern absichtlich „in der Wildnis“ vergessen und somit „freigelassen“ werden – etwa auf einer Parkbank, in Hecken, in der Straßenbahn oder eben im BookCrossing-Regal pronova BKK Ludwigshafen, damit andere Bücherfreunde sie finden und ebenfalls lesen und weitergeben können. In jedem Buch, das in den öffentlichen Bücherschrank der BürgerStiftung gestellt wird, kann ein Klebezettel angebracht werden, auf dem über die Webseite bookcrossers.de der individuelle Code, der sogenannte BCID ermittelt werden kann, wenn er nicht schon vorhanden sein sollte. Mit diesem Code wird im Internet unter bookcrossers.de angegeben, wo das Buch gefunden und wo es wieder ausgesetzt wurde. Über diese zentrale Datenbank kann dann die Reise des Buchs von allen vorherigen Besitzern verfolgt werden.
 
„Lesen ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens und unserer Gesellschaft, es fördert die Fähigkeit zu Empathie, zu Wissen und hilft dabei, komplexe Zusammenhänge in der Welt, in menschlichen Beziehungen und in unserem eigenen Bewusstsein besser zu verstehen“, so Kullmann. „Das BookCrossing-Regal ist ein weiterer Beitrag der BürgerStiftung zur Förderung von Bildung und Lesekompetenz – ganz im Sinne unserer Stiftungsziele.“
 
Das BookCrossing-Regal ist übrigens 1,5 Meter hoch, etwa 2,3 Meter breit und hat Platz für mehrere Hundert Bücher.

Anschrift

Kinderbibliothek (Eingangsbereich)

Bürgermeister-Ludwig-Reichert-Haus

Bismarckstraße 44-48
67059 Ludwigshafen


 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag
von 10:00 bis 19:00 Uhr

Samstag
von 10:00 bis 15:00 Uhr
 

Wir über uns

Offenes Bücherregal der BürgerStiftung Ludwigshafen an altem Standort (05.02.20)
Es ist 1,5 Meter hoch, etwa 2,3 Meter breit und hat Platz für mehrere Hundert Bücher. Das Offene Bücherregal der BürgerStiftung Ludwigshafen steht jetzt wieder an alter Stelle im Eingangsbereich der Kinderbibliothek im Bürgermeister-Ludwig-Reichert-Haus. mehr...

Presse und Medien

Offenes Bücherregal zurück am alten Standort (15.12.19)
Das Offene Bücherregal der BürgerStiftung steht wieder an alter Stelle im Eingangsbereich der Kinderbibliothek im Bürgermeister-Ludwig-Reichert-Haus. mehr...
Stiftung: Lasst die Bücher frei! (28.05.15)
Die Heimat der freigelassenen Bücher ist umgezogen: Das Book-Crossing Regal der BürgerStiftung Ludwigshafen steht ab sofort in der Brunckstraße 47 am pronova BKK. mehr...
Book-Crossing-Regal der Bürgerstiftung umgezogen (27.11.13)
Wegen des Umbaus der Stadtbibliothek ab Januar ist das sogenannte Book-Crossing-Regal der Bürgerstiftung Ludwigshafen vorübergehend aus dem Eingangsbereich der Bibliothek ins benachbarte Bürgermeister-Ludwig-Reichert-Haus umgezogen. mehr...
Bücher auf Wanderschaft (07.05.13)
Nachdem die letzte Seite gelesen ist, wandern die meisten Bücher ins Regal – und bleiben dort ziemlich lange stehen. mehr...
Aufgelesen: Lesestoff für alle (02.05.13)
Er ist 1,50 Meter hoch, etwa 2,30 Meter breit und hat Platz für mehrere Hundert Bücher. Zum diesjährigen Welttag des Buches installierte die Bürgerstiftung vergangeneWoche einen öffentlichen Bücherschrank im Eingangsbereich der Stadtbibliothek. mehr...
BürgerStiftung schickt vergessene Bücher auf die Reise (25.04.13)
Es ist 1,5 Meter hoch, etwa 2,3 Meter breit und hat Platz für mehrere Hundert Bücher. Zum diesjährigen Welttag des Buches installierte die BürgerStiftung Ludwigshafen am Dienstag ein sogenanntes BookCrossing-Regal – also einen öffentlichen Bücherschrank – im Eingangsbereich der Ludwigshafener Stadtbibliothek. mehr...
 
buergerstiftung@bs-lu.de
buergerstiftung@bs-lu.de