Kontakt

BürgerStiftung Ludwigshafen am Rhein
c/o Klinikum Ludwigshafen
Bremserstraße 79
D-67063 Ludwigshafen
Telefon: 0621 503-2125
E-Mail:
Satzung und Kontoverbindung

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Bankverbindung

Sparkasse Vorderpfalz
IBAN: DE30 5455 0010 0000 0015 03
SWIFT-BIC: LUHSDE6AXXX
Schleimiges Gespenst (Die Rheinpfalz 30.01.2019)

Bis Juni läuft das Klassenduell.
Bücher lesen macht mir riesigen Spaß. Euch auch? Die Schüler der 3b der Astrid-Lindgren-Grundschule Ruchheim und der 3a der Mozartschule in Rheingönheim haben gestern jeweils eine Kiste mit zehn verschiedenen Büchern zum Schmökern bekommen.

Bis Juni dürfen die Schüler die Bücher nun lesen. Dann treten sie gegeneinander an und ermitteln, welche Klasse am besten über den Inhalt der Bücher Bescheid weiß. „Klassenduell“ heißt die Veranstaltung, die es schon seit 2013 gibt. In jedem Schulhalbjahr duellieren sich zwei dritte Klassen. Jeweils zwei oder drei Schüler suchen sich ein Buch aus, das ihnen besonders gut gefällt. Sie bilden ein Expertenteam. Eine Bibliotheksmitarbeiterin hilft ihnen, sich auf den Wettkampf vorzubereiten. Beim aktuellen Klassenduell ist das Nadine Mehner.

Zum Auftakt gibt es immer eine besondere Veranstaltung. Gestern erlebten die Schüler in der Ruchheimer Stadtbibliothek ein Lesetheater. Schauspieler Michael Hain spielte für die Kinder das Buch „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ von Cornelia Funke. „Glaubt ihr an Gespenster?“, wollte er von den Schülern wissen. Die waren sich nicht einig, ob es die durchsichtigen Wesen nun gibt oder nicht. Es war eine richtig spannende Geschichte, in der ein Junge namens Tom ein schleimiges Gespenst kennenlernt. Das Buch muss ich unbedingt auch lesen.

Bezahlt wird das Klassenduell von der BürgerStiftung Ludwigshafen.

Die Rheinpfalz 30.01.2019

 


14.02.19


buergerstiftung@bs-lu.de
buergerstiftung@bs-lu.de